Website-Box CMS Login
Notfallsnummer-oben
TEST01TEST01
 Einsätze
Baulicht
HELFEN AUCH SIE!
Spenden_Bitte

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende.



Einsatztest der Landesgruppe Oberösterreich
am 09. und 10. November in Ottnang/Bruckmühl
 

 

Samstag, 9. November 2013

 

Es ist 6 Uhr 30, stockfinster, es regnet und es ist sehr kalt. In dem kleinen Ort Bruckmühl bei Ottnang herrscht noch nächtliche Stille. Diese wird aber plötzlich von Autolärm und Hektik unterbrochen.

 

Die ersten Helfer unserer Staffel sind eingetroffen um den zweiten Einsatztest dieses Jahres vorzubereiten. Die Feuerwehr Bruckmühl gewährt uns dieses Wochenende dankenswerterweise Unterschlupf.

Die Vorbereitungen gehen uns gut von der Hand - kein Wunder, haben wir doch im Frühling schon einmal geübt.

 

Um halb 8 kommt der Rest der Truppe. Die, die heute starten müssen, um ihre Einsatzfähigkeit zu erneuern oder erlangen, die die sie beurteilen, Einbringer und Versteckpersonen. Insgesamt nehmen an der Übung an die fünfzig Mitglieder der Landesgruppe Oberösterreich teil.

 

Gegen 9 Uhr gehts los. Zu absolvieren sind eine Flächensuche und zwei Wegsuchen mit 3 km Länge. Eine davon bei völliger Dunkelheit. Bei den vorherrschenden Wetterverhältnisssen stellt das eine große Herausforderung für Mensch und Hund dar.

 

16 Teams haben den Test geschafft und sind wieder für ein Jahr einsatzfähig.

 

Unsere Karina mit ihrem Cesar meistet die gestellten Aufgaben mit gewohnter Souveränität.

 

Nach der Abschlussbesprechung und Abschiedsworten durch den Landesleiter und Landeseinsatzleiter bleibt unsere Gruppe nur mehr nach einem langen Tag für Sauberkeit im Feuerwehrhaus zu sorgen und dann ebenfalls den Heimweg anzutreten.

 

Wir haben wieder gute Arbeit geleistet und wie so oft bewiesen, dass sich ein gutes Team bestens bewährt. Ein großes Dankeschön an all unsere Mitglieder!

 

Weiterer Dank gilt der Feuerwehr Bruckmühl für das zur Verfügung stellen ihres Feuerwehrdepots und den Grundeingentümern für das benötigte Suchgelände.

Herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit.

 

(Bericht Dorothea Schneeberger)

 

 

Bildergalerie

Hunde-retten-Menschen-unten
zum Seitenanfang